« neuere ältere »

Licht in städtischen Räumen – STREET LED

2018-07-04

Die elektrische Straßenbeleuchtung wurde bereits im 19. Jahrhundert eingeführt, aber erst die Erfindung erfolgreicherer Entladungsquellen hat eine weitere Entwicklung der elektrischen Beleuchtung städtischer Räume ermöglicht. Die erste Installation, in der eine Niederdruck-Natriumdampflampe genutzt wurde, war ein Weg zwischen zwei niederländischen Ortschaften. Das war in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Seitdem hat sich viel geändert; die Entwicklung im Bereich Lichtquellen geht stetig und ununterbrochen weiter. Das betrifft auch die Fassungen für die Beleuchtung öffentlicher Räume. Es ist also keine Überraschung, dass die LED-Beleuchtung in diesen Bereichen eingeführt wurde.


Nach mehreren Ihrer Anfragen führen wir erste Lampen zur Beleuchtung von Plätzen, Parks oder Parkplätzen ein – STREET LED.
Die STREET-Fassungen sind mit LED-Dioden sehr hoher Qualität (NICHIA) ausgestattet, die sich in austauschbaren Modulen befinden.

Ihre Lichtausbeute beträgt 130 Lumen aus einem Watt (das ist weit mehr als bei Konkurrenzfassungen), also bei einer Leistung von 30, 60 und 90 Watt betragen die Lichtströme entsprechend 3900, 7800 und 11700 Lumen. Alle Fassungen strahlen ein angenehmes, neutrales Licht mit einer Temperatur von 4000K aus und ihre Lebensdauer liegt bei 35 000 Betriebsstunden.


STREET LED sind durch eine hohe Schutzart gegen Staub und Wasser – IP 65. Die Fassungen werden aus Aluminium und Polycarbonat hergestellt und ihr modernes Design fügt sich gut in städtische Räume ein.

STREET LED 4000 NW

STREET LED 8000 NW

STREET LED 12000 NW

Kanlux GmbH / Flugplatz 21 / 44319 Dortmund
Ta witryna używa plików cookie. Więcej informacji o używanych przez nas plikach cookie i sposobie ich modyfikacji można znaleźć tutaj oraz w stopce naszej strony www (Polityka cookies). Nie pokazuj więcej tego komunikatu